Coverart for item
The Resource Autonomes Fahren : Technische, rechtliche und gesellschaftliche Aspekte, herausgegeben von Markus Maurer, J. Christian Gerdes, Barbara Lenz, Hermann Winner, (electronic resource)

Autonomes Fahren : Technische, rechtliche und gesellschaftliche Aspekte, herausgegeben von Markus Maurer, J. Christian Gerdes, Barbara Lenz, Hermann Winner, (electronic resource)

Label
Autonomes Fahren : Technische, rechtliche und gesellschaftliche Aspekte
Title
Autonomes Fahren
Title remainder
Technische, rechtliche und gesellschaftliche Aspekte
Statement of responsibility
herausgegeben von Markus Maurer, J. Christian Gerdes, Barbara Lenz, Hermann Winner
Contributor
Subject
Language
ger
Summary
  • Ist das voll automatisierte, autonom fahrende Auto zum Greifen nah? Testfahrzeuge und Zulassungen in den USA erwecken diesen Eindruck, werfen aber gleichzeitig viele neue Fragestellungen auf. Wie werden autonome Fahrzeuge in das aktuelle Verkehrssystem integriert? Wie erfolgt ihre rechtliche Einbettung? Welche Risiken bestehen und wie wird mit diesen umgegangen? Und welche Akzeptanz seitens der Gesellschaft sowie des Marktes kann hinsichtlich dieser Entwicklungen überhaupt erwartet werden? Das vorliegende Buch gibt Antworten auf ein breites Spektrum dieser und weiterer Fragen. Expertinnen und Experten aus Deutschland und den USA beschreiben aus ingenieur- und gesellschaftswissenschaftlicher Sicht zentrale Themen im Zusammenhang mit der Automatisierung von Fahrzeugen im öffentlichen Straßenverkehr. Sie zeigen auf, welche ?Entscheidungen2 einem autonomen Fahrzeug abverlangt werden beziehungsweise welche ?Ethik2 programmiert werden muss. Die Autorinnen und Autoren diskutieren Erwartungen und Bedenken, die die individuelle wie auch die gesellschaftliche Akzeptanz des autonomen Fahrens kennzeichnen. Ein durch autonome Fahrzeuge erhöhtes Sicherheitspotenzial wird den Herausforderungen und Lösungsansätzen, die bei der Absicherung des Sicherheitskonzeptes eine Rolle spielen, gegenübergestellt. Zudem erläutern sie, welche Veränderungsmöglichkeiten und Chancen sich für unsere Mobilität und die Neuorganisation des Verkehrsgeschehens ergeben, nicht zuletzt auch für den Güterverkehr. Das Buch bietet somit eine aktuelle, umfassende und wissenschaftlich fundierte Auseinandersetzung mit dem Thema ?Autonomes Fahren2
  • Ist das voll automatisierte, autonom fahrende Auto zum Greifen nah? Testfahrzeuge und Zulassungen in den USA erwecken diesen Eindruck, werfen aber gleichzeitig viele neue Fragestellungen auf. Wie werden autonome Fahrzeuge in das aktuelle Verkehrssystem integriert? Wie erfolgt ihre rechtliche Einbettung? Welche Risiken bestehen und wie wird mit diesen umgegangen? Und welche Akzeptanz seitens der Gesellschaft sowie des Marktes kann hinsichtlich dieser Entwicklungen überhaupt erwartet werden? Das vorliegende Buch gibt Antworten auf ein breites Spektrum dieser und weiterer Fragen. Expertinnen und Experten aus Deutschland und den USA beschreiben aus ingenieur- und gesellschaftswissenschaftlicher Sicht zentrale Themen im Zusammenhang mit der Automatisierung von Fahrzeugen im öffentlichen Straßenverkehr. Sie zeigen auf, welche ?Entscheidungen2 einem autonomen Fahrzeug abverlangt werden beziehungsweise welche ?Ethik2 programmiert werden muss. Die Autorinnen und Autoren diskutieren Erwartungen und Bedenken, die die individuelle wie auch die gesellschaftliche Akzeptanz des autonomen Fahrens kennzeichnen. Ein durch autonome Fahrzeuge erhöhtes Sicherheitspotenzial wird den Herausforderungen und Lösungsansätzen, die bei der Absicherung des Sicherheitskonzeptes eine Rolle spielen, gegenübergestellt. Zudem erläutern sie, welche Veränderungsmöglichkeiten und Chancen sich für unsere Mobilität und die Neuorganisation des Verkehrsgeschehens ergeben, nicht zuletzt auch für den Güterverkehr. Das Buch bietet somit eine aktuelle, umfassende und wissenschaftlich fundierte Auseinandersetzung mit dem Thema ?Autonomes Fahren2
  • Ist das voll automatisierte, autonom fahrende Auto zum Greifen nah? Testfahrzeuge und Zulassungen in den USA erwecken diesen Eindruck, werfen aber gleichzeitig viele neue Fragestellungen auf. Wie werden autonome Fahrzeuge in das aktuelle Verkehrssystem integriert? Wie erfolgt ihre rechtliche Einbettung? Welche Risiken bestehen und wie wird mit diesen umgegangen? Und welche Akzeptanz seitens der Gesellschaft sowie des Marktes kann hinsichtlich dieser Entwicklungen überhaupt erwartet werden? Das vorliegende Buch gibt Antworten auf ein breites Spektrum dieser und weiterer Fragen. Expertinnen und Experten aus Deutschland und den USA beschreiben aus ingenieur- und gesellschaftswissenschaftlicher Sicht zentrale Themen im Zusammenhang mit der Automatisierung von Fahrzeugen im öffentlichen Straßenverkehr. Sie zeigen auf, welche ?Entscheidungen2 einem autonomen Fahrzeug abverlangt werden beziehungsweise welche ?Ethik2 programmiert werden muss. Die Autorinnen und Autoren diskutieren Erwartungen und Bedenken, die die individuelle wie auch die gesellschaftliche Akzeptanz des autonomen Fahrens kennzeichnen. Ein durch autonome Fahrzeuge erhöhtes Sicherheitspotenzial wird den Herausforderungen und Lösungsansätzen, die bei der Absicherung des Sicherheitskonzeptes eine Rolle spielen, gegenübergestellt. Zudem erläutern sie, welche Veränderungsmöglichkeiten und Chancen sich für unsere Mobilität und die Neuorganisation des Verkehrsgeschehens ergeben, nicht zuletzt auch für den Güterverkehr. Das Buch bietet somit eine aktuelle, umfassende und wissenschaftlich fundierte Auseinandersetzung mit dem Thema ?Autonomes Fahren2
Is part of
Dewey number
629.2
LC call number
TL1-483
http://library.link/vocab/relatedWorkOrContributorName
  • Maurer, Markus
  • Gerdes, J. Christian
  • Lenz, Barbara
  • Winner, Hermann
  • SpringerLink (Online service)
http://library.link/vocab/subjectName
  • Engineering
  • Commercial law
  • Applied psychology
  • Engineering
  • Automotive Engineering
  • Robotics and Automation
  • Community and Environmental Psychology
  • Commercial Law
Label
Autonomes Fahren : Technische, rechtliche und gesellschaftliche Aspekte, herausgegeben von Markus Maurer, J. Christian Gerdes, Barbara Lenz, Hermann Winner, (electronic resource)
Instantiates
Publication
Contents
  • Teil I Human and Machine -- Teil II Mobilität -- Teil III Verkehr -- Teil IV Sicherheit -- Teil V Recht und Haftung -- Teil VI Akzeptanz
  • Teil I Human and Machine -- Teil II Mobilität -- Teil III Verkehr -- Teil IV Sicherheit -- Teil V Recht und Haftung -- Teil VI Akzeptanz
  • Teil I Human and Machine -- Teil II Mobilität -- Teil III Verkehr -- Teil IV Sicherheit -- Teil V Recht und Haftung -- Teil VI Akzeptanz
Control code
OCM1bookssj0001501047
Dimensions
unknown
Extent
XIV, 732 S.
Governing access note
License restrictions may limit access
Isbn
9783662458549
Other control number
10.1007/978-3-662-45854-9
Other physical details
online resource.
Specific material designation
remote
System control number
(WaSeSS)ssj0001501047
Label
Autonomes Fahren : Technische, rechtliche und gesellschaftliche Aspekte, herausgegeben von Markus Maurer, J. Christian Gerdes, Barbara Lenz, Hermann Winner, (electronic resource)
Publication
Contents
  • Teil I Human and Machine -- Teil II Mobilität -- Teil III Verkehr -- Teil IV Sicherheit -- Teil V Recht und Haftung -- Teil VI Akzeptanz
  • Teil I Human and Machine -- Teil II Mobilität -- Teil III Verkehr -- Teil IV Sicherheit -- Teil V Recht und Haftung -- Teil VI Akzeptanz
  • Teil I Human and Machine -- Teil II Mobilität -- Teil III Verkehr -- Teil IV Sicherheit -- Teil V Recht und Haftung -- Teil VI Akzeptanz
Control code
OCM1bookssj0001501047
Dimensions
unknown
Extent
XIV, 732 S.
Governing access note
License restrictions may limit access
Isbn
9783662458549
Other control number
10.1007/978-3-662-45854-9
Other physical details
online resource.
Specific material designation
remote
System control number
(WaSeSS)ssj0001501047

Library Locations

    • Thomas Jefferson LibraryBorrow it
      1 University Blvd, St. Louis, MO, 63121, US
      38.710138 -90.311107
Processing Feedback ...