Coverart for item
The Resource Europäisches Unternehmens- und Kapitalmarktrecht : Grundlagen, Stand Und Entwicklung Nebst Texten Und Materialien

Europäisches Unternehmens- und Kapitalmarktrecht : Grundlagen, Stand Und Entwicklung Nebst Texten Und Materialien

Label
Europäisches Unternehmens- und Kapitalmarktrecht : Grundlagen, Stand Und Entwicklung Nebst Texten Und Materialien
Title
Europäisches Unternehmens- und Kapitalmarktrecht
Title remainder
Grundlagen, Stand Und Entwicklung Nebst Texten Und Materialien
Creator
Contributor
Subject
Language
ger
Summary
European company law has been significantly further developed in the past few years: regulations on the European company (SE) and the European cooperative society (SCE) have been in effect for quite some time; and the European limited liability company (SPE) will soon be adopted into law and is already recognizable in terms of its essential features. This unique and groundbreaking compendium on European company law addresses these developments, which are highly relevant to the daily practice, and makes the new legal situation accessible to the reader through brief and precise explanations. The
Cataloging source
EBLCP
http://library.link/vocab/creatorName
Lutter, Marcus
Dewey number
346.7307
Index
no index present
Language note
In German
LC call number
KF889. L889 2011
Literary form
non fiction
Nature of contents
dictionaries
http://library.link/vocab/relatedWorkOrContributorName
  • Bayer, Walter
  • Schmidt, Jessica
Series statement
Zeitschrift für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht/ZGR - Sonderheft
Series volume
1/1
http://library.link/vocab/subjectName
  • Business enterprises
  • Capital market
  • Commercial law
  • LAW
  • Business enterprises
  • Capital market
  • Commercial law
  • European Union countries
Label
Europäisches Unternehmens- und Kapitalmarktrecht : Grundlagen, Stand Und Entwicklung Nebst Texten Und Materialien
Instantiates
Publication
Note
1. Übereinkommen auf der Basis von Art. 220 EWG/293 EG a.F
Carrier category
online resource
Carrier category code
  • cr
Carrier MARC source
rdacarrier
Content category
text
Content type code
  • txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • Verzeichnis häufig zitierter Kommentare, Handbücher, Lehrbücher und Monographien; Abkürzungsverzeichnis; 1. Teil: Das Europäische Unternehmens- und Kapitalmarktrecht; 1. Kapitel: Grundlagen; 1 Überblick; I. Die Bedeutung des Europäischen Unternehmensrechts; II. Der Begriff des Europäischen Unternehmensrechts; III. Die Texte; IV. Rechtsentwicklung; 2 Die Rechtsgrundlagen der Europäisierung des Unternehmensrechts, insbesondere die Rechtsangleichung; I. Rechtsangleichung, nicht Rechtsvereinheitlichung; II. Grundlagen der Rechtsangleichung; 1. Art. 50 Abs. 2 lit. g AEU; 2. Art. 114 AEU
  • 3. Art. 352 AEU4. Art. 288 Abs. 5 AEU; III. Problemlösung durch Staatsvertrag; 3 Instrumente und Folgen europäischer Rechtsetzung; I. Anwendungsvorrang des Unionsrechts; II. Verordnungen; 1. Rechtswirkungen; 2. Folgen für den nationalen Gesetzgeber; III. Richtlinien; 1. Die Umsetzung der Richtlinie in nationales Recht; 2. Verletzung der Pflicht zur Umsetzung; 3. Rechtspflicht zum stand still und spätere Abweichungen des nationalen Gesetzgebers; 4. Die Vorwirkung von Richtlinien; 5. Rechtsangleichung und strengere Lösungen des nationalen Rechts
  • 6. Die Bedeutung der Richtlinien für das Verständnis der zu ihrer Umsetzung erlassenen Gesetze7. Zur Auslegung des angeglichenen nationalen Rechts; 8. Die Funktion des EuGH bei der Umsetzung und Anwendung der Richtlinien; 9. Die überschießende Umsetzung von Richtlinien; 10. Zusammenfassung; IV. (Staatengerichtete) Beschlüsse; V. Empfehlungen; VI. Exkurs: Delegierte Rechtssetzung und Komitologieverfahren; 1. Delegierte Rechtssetzung nach Art. 202 EG; 2. Neuordnung in Art. 290, 291 AEU; VII. Das Zusammenwirken von EuGH und nationalen Gerichten bei der Anwendung des europäischen Rechts
  • 1. Überblick2. Vorlagerecht und Vorlagepflicht; 3. Folgepflicht; 2. Kapitel: Stand und Realität des Europäischen Unternehmensrechts; 4 Die Niederlassungsfreiheit; I. Gründungsfreiheit; II. Wahlfreiheit; III. Beteiligungsfreiheit; IV. Diskriminierungsverbot; V. Gleichstellung von natürlichen Personen mit Gesellschaften im Rahmen der Niederlassungsfreiheit; 1. Unmittelbare Niederlassung von Gesellschaften (Einrichtung von Agenturen und Zweigniederlassungen); 2. Mittelbare Niederlassung von Gesellschaften durch Gründung von Tochtergesellschaften
  • 3. Mittelbare Niederlassung durch Beteiligung an anderen Gesellschaften4. Sitzverlegung von Gesellschaften über die Grenze; 5. Verschmelzung von Gesellschaften über die Grenze; 6. Einbringung von Aktiva (und Passiva) über die Grenze; 7. VI. Zusammenfassung; 5 Die Anerkennung von Gesellschaften in Europa; 6 Die grenzüberschreitende Mobilität und Umstrukturierung von Gesellschaften in der EU und dem EWR; I. Überblick; II. Hintergrund: Mangelnde Harmonisierung des Internationalen Gesellschaftsrechts; III. Bisherige legislatorische (Harmonisierungs- )Bemühungen
Control code
772845254
Dimensions
unknown
Edition
5th ed.
Extent
1 online resource (1835 pages)
Form of item
online
Isbn
9783110269369
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia
Media type code
  • c
Other control number
10.1515/9783110269369
http://library.link/vocab/ext/overdrive/overdriveId
628135
Specific material designation
remote
System control number
(OCoLC)772845254
Label
Europäisches Unternehmens- und Kapitalmarktrecht : Grundlagen, Stand Und Entwicklung Nebst Texten Und Materialien
Publication
Note
1. Übereinkommen auf der Basis von Art. 220 EWG/293 EG a.F
Carrier category
online resource
Carrier category code
  • cr
Carrier MARC source
rdacarrier
Content category
text
Content type code
  • txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • Verzeichnis häufig zitierter Kommentare, Handbücher, Lehrbücher und Monographien; Abkürzungsverzeichnis; 1. Teil: Das Europäische Unternehmens- und Kapitalmarktrecht; 1. Kapitel: Grundlagen; 1 Überblick; I. Die Bedeutung des Europäischen Unternehmensrechts; II. Der Begriff des Europäischen Unternehmensrechts; III. Die Texte; IV. Rechtsentwicklung; 2 Die Rechtsgrundlagen der Europäisierung des Unternehmensrechts, insbesondere die Rechtsangleichung; I. Rechtsangleichung, nicht Rechtsvereinheitlichung; II. Grundlagen der Rechtsangleichung; 1. Art. 50 Abs. 2 lit. g AEU; 2. Art. 114 AEU
  • 3. Art. 352 AEU4. Art. 288 Abs. 5 AEU; III. Problemlösung durch Staatsvertrag; 3 Instrumente und Folgen europäischer Rechtsetzung; I. Anwendungsvorrang des Unionsrechts; II. Verordnungen; 1. Rechtswirkungen; 2. Folgen für den nationalen Gesetzgeber; III. Richtlinien; 1. Die Umsetzung der Richtlinie in nationales Recht; 2. Verletzung der Pflicht zur Umsetzung; 3. Rechtspflicht zum stand still und spätere Abweichungen des nationalen Gesetzgebers; 4. Die Vorwirkung von Richtlinien; 5. Rechtsangleichung und strengere Lösungen des nationalen Rechts
  • 6. Die Bedeutung der Richtlinien für das Verständnis der zu ihrer Umsetzung erlassenen Gesetze7. Zur Auslegung des angeglichenen nationalen Rechts; 8. Die Funktion des EuGH bei der Umsetzung und Anwendung der Richtlinien; 9. Die überschießende Umsetzung von Richtlinien; 10. Zusammenfassung; IV. (Staatengerichtete) Beschlüsse; V. Empfehlungen; VI. Exkurs: Delegierte Rechtssetzung und Komitologieverfahren; 1. Delegierte Rechtssetzung nach Art. 202 EG; 2. Neuordnung in Art. 290, 291 AEU; VII. Das Zusammenwirken von EuGH und nationalen Gerichten bei der Anwendung des europäischen Rechts
  • 1. Überblick2. Vorlagerecht und Vorlagepflicht; 3. Folgepflicht; 2. Kapitel: Stand und Realität des Europäischen Unternehmensrechts; 4 Die Niederlassungsfreiheit; I. Gründungsfreiheit; II. Wahlfreiheit; III. Beteiligungsfreiheit; IV. Diskriminierungsverbot; V. Gleichstellung von natürlichen Personen mit Gesellschaften im Rahmen der Niederlassungsfreiheit; 1. Unmittelbare Niederlassung von Gesellschaften (Einrichtung von Agenturen und Zweigniederlassungen); 2. Mittelbare Niederlassung von Gesellschaften durch Gründung von Tochtergesellschaften
  • 3. Mittelbare Niederlassung durch Beteiligung an anderen Gesellschaften4. Sitzverlegung von Gesellschaften über die Grenze; 5. Verschmelzung von Gesellschaften über die Grenze; 6. Einbringung von Aktiva (und Passiva) über die Grenze; 7. VI. Zusammenfassung; 5 Die Anerkennung von Gesellschaften in Europa; 6 Die grenzüberschreitende Mobilität und Umstrukturierung von Gesellschaften in der EU und dem EWR; I. Überblick; II. Hintergrund: Mangelnde Harmonisierung des Internationalen Gesellschaftsrechts; III. Bisherige legislatorische (Harmonisierungs- )Bemühungen
Control code
772845254
Dimensions
unknown
Edition
5th ed.
Extent
1 online resource (1835 pages)
Form of item
online
Isbn
9783110269369
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia
Media type code
  • c
Other control number
10.1515/9783110269369
http://library.link/vocab/ext/overdrive/overdriveId
628135
Specific material designation
remote
System control number
(OCoLC)772845254

Library Locations

    • Thomas Jefferson LibraryBorrow it
      1 University Blvd, St. Louis, MO, 63121, US
      38.710138 -90.311107
Processing Feedback ...